Sie planen einen erholsamen Urlaub, ein Wochenende,
einen Geschäftstermin, den Besuch der Stadt Wismar,
sind auf der Durchreise oder Anderes?
 
Ob in einer unserer Ferienwohnungen, einem Einzelzimmer, Doppelzimmer
oder Dreibettzimmer, etwas Passendes ist sicher für Sie dabei.
Rufen Sie mich an oder senden Sie mir Ihre persönliche Anfrage über das nachfolgende Formular.
Bitte teilen Sie mir Ihre E-Mail-Adresse mit, nur damit kann ich Ihnen direkt antworten.
Ich freue mich auf Ihren Besuch - Rita Elbert



Hotel Willert / Garni
 Rita Elbert

Schweriner Str. 9
23970 Wismar
Telefon: +49(0)3841 22 50 819
Mobil:
+49(0)177 27 29 813
e-Mail:
info@hotelwillert.de

Hauptsaisonpreise:
jeweils gültig 01.04. - 31.10.
Einzelzimmer ab 44,00 €
Doppelzimmer ab 70,00 €

(Übernachtungspreis pro Nacht / Zimmer ohne Frühstück,
inklusive 7% MwSt.)
- unter Vorbehalt, Änderungen möglich -

Nebensaisonpreise:
jeweils gültig 1.11. - 31.03.
Einzelzimmer ab 36,00 €
Doppelzimmer ab 60,00 €

(Übernachtungspreis pro Nacht / Zimmer ohne Frühstück,
inklusive 7% MwSt.)
  - unter Vorbehalt, Änderungen möglich -

Bitte beachten Sie,
dass auf den reinen Übernachtungspreis je Nacht/Zimmer 5%
Übernachtungssteuer der Hansestadt Wismar aufgerechnet wird.
Diese Steuer ist kein Bestandteil unserer Zimmerrate, wird von uns
als separater Posten auf Ihrer Hotelrechnung ausgewiesen und
von uns an die Stadt Wismar weitergeleitet.
 

HOME





 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




















 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Übernachtungspreise und wichtige Informationen

* Sie können mit EC-Karte oder Bar bezahlen. Gerne akzeptieren wir auch Visa und
  MasterCard.

* Um Ihre Reservierung halten zu können, beachten Sie bitte, dass die Anreise bis 18.30 Uhr
  erfolgen muss, außer Sie haben vorab eine abweichende Ankunftszeit mit dem Hotel vereinbart.
  Sofern nicht ausdrücklich eine spätere Ankunftszeit vereinbart wurde, behält sich das Hotel das
  Recht vor, das gebuchte Zimmer nach 18.30 Uhr anderweitig zu vergeben, ohne dass der Gast
  hieraus Ersatzansprüche herleiten kann.

* Check-In
  Wir sind lediglich ein kleines Hotel Garni und unsere Rezeption ist nicht durchgehend zum
  Check-in geöffnet und eine Anreise daher nicht zu jeder Zeit möglich.
  Unsere regulären Check-in Zeiten: 15.30 - 18.30 Uhr.
  Sollten Sie einen Wunsch zur Anreise außerhalb dieser Zeiten haben, so nehmen Sie
  bitte VOR Ihrer Buchung Kontakt mit uns auf. Wir versuchen, falls es möglich und machbar ist,
  Ihren Wunsch dazu zu berücksichtigen und eine Lösung zu finden.

* Alle Zimmer sind Nichtraucherzimmer.

* Unsere öffentlichen Räume und auch unsere Zimmer sind nicht klimatisiert,
  wir verfügen nicht über eine Klimaanlage.

* Haustiere sind in einigen Zimmern auf Anfrage erlaubt, 5,-- € bis 10,-- € pro Tier/Nacht,
  abhängig von der Größe und der Aufenthaltsdauer. Die Anzahl der zur Verfügung stehenden
  Zimmer, in denen Tiere mit übernachten dürfen, ist begrenzt.
  Bitte beachten Sie bitte, das im Interesse aller Gäste, wir es nicht gestatten, Tiere mit in den
  Frühstücksraum zu bringen. Ihr Haustier sollte es also gewohnt sein, auch einige Zeit ruhig und
  alleine im Zimmer zu bleiben, während Sie z.B. unser Frühstücksbuffet genießen oder einen
  Bummel durch die Altstadt ohne den Vierbeiner machen möchten.

* Das Hotel befindet sich in einer alten Jugendstil-Villa und besitzt keinen Aufzug. Für Menschen
  mit einer Gehbehinderung bedingt geeignet.Wir verfügen über wenige Zimmer im Erdgeschoss,
  bitte fragen Sie direkt danach. Alle weiteren Fragen dazu beantworten wir Ihnen gerne.

* Alle Die Zimmerpreise verstehen sich ohne Frühstück. Gerne können Sie individuell unser
  reichhaltiges Frühstücksbuffet dazu buchen.

* Zugang in unser W-LAN / WiFi ist über einen Hotspot für unsere Hausgäste kostenfrei nutzbar
  während der Dauer des Aufenthaltes. Bitte beachten Sie, dass es bei Nutzung aufgrund z.B. Ihrer
  persönlich eingerichteten FireWall, Virenprogramme oder Schutzprogrammen zu
  Einschränkungen kommen kann oder das Endgerät via Hotspot nicht online geht. Dieser Hotspot
  wird Ihnen kostenfrei und unentgeltlich bereitgestellt, für oben genannte Einschränkungen oder
  Einschränkungen durch den Betreiber Vodafone selbst, übernimmt das Hotel keinerlei
  Gewährleistung oder Haftung.

* Zimmerkategorien
  Wir verfügen über unterschiedliche Zimmerkategorien und Zimmergrößen. Diese unterscheiden
  sich z.B. in Lage, Größe des Zimmers, sowie in der Zimmerrate. Auf Ihre Anfrage machen wir
  Ihnen gerne ein individuelles Angebot, je nach Verfügbarkeit der jeweiligen Kategorien.
  Bei z.B. Schäden oder Verlängerungen bestehender Buchungen können Änderungen, des Ihnen
  explizit bestätigten Zimmers mit Angabe zu Lage, Stockwerk und Ausstattung, möglich machen.
  Ein Anspruch auf genau dies bestätigte Zimmer besteht nicht. Eine Änderung unsererseits erfolgt
  jedoch immer in der von Ihnen gebuchten Kategorie oder als eine Umbuchung in einer höhere
  Kategorie ohne weitere Kosten. Ist eine Information unsererseits an Sie zeitlich möglich, so
  erhalten Sie eine entsprechende Nachricht, eine Stornierung steht Ihnen dann innerhalb unserer
  Fristen frei. Ist z.B. durch einen Schaden eine rechtzeitige Information an den Gast vor Anreise
  nicht mehr möglich, so erfolgt die Umbuchung innerhalb der selben Kategorie oder in die
  nächsthöhere Kategorie. Auch hier gilt, ein Anspruch, auf das Ihnen vorab bestätige Zimmer
  besteht nicht.

* Parkplatz
  Stellplätze sind auf unserem hoteleigenen Parkplatz aufgrund gesetzlicher Gebühren-Pflicht
  zum Preis von 5,-- Euro pro Tag/Nacht/Pkw ( inkl. 19% MwSt ) vorhanden, lediglich für die Dauer
  Ihres Aufenthaltes und unter der Voraussetzung der Verfügbarkeit buchbar.
  Planen Sie Ihre Anreisemit dem Pkw so ist eine Reservierung dazu erforderlich.

* Unsere Preise: finden Sie auf der linken Seite

  Unsere Zimmerpreise sind reine Übernachtungspreise und verstehen sich inklusive der 
  gesetzlichen Mehrwertsteuer von 7 %. Hinzu kommt auf den reinen Übernachtungspreis
  je Zimmer die Übernachtungssteuer in Höhe von 5% pro Nacht/Tag der Hansestadt Wismar.
  Diese Abgabe wird bei Abreise aufgerechnet und von uns weiter an die Stadt Wismar
  geleitet und ist kein Bestandteil unserer Hotelpreise.

  Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet zum Preis von 9,50 € ( inkl. 19% MwSt. )
  kann individuell dazu gebucht werden.

Änderungen sind jederzeit möglich und vorbehalten.


Allgemeine Geschäftsbedingungen
für den Beherbergungsvertrag im Hotel Willert, Wismar

I. Geltungsbereich
1.  Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern oder Ferienwohnungen zur Beherbergung, sowie alle weiteren Leistungen und Lieferungen des Hotels, die für den Kunden erbracht werden.
2.  Der Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer oder Ferienwohnungen, sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken,  wird hiermit ausdrücklich widersprochen und stellen einen Vertragsbruch dar.
3.  Vereinbarungen über z.B. Rechnungsstellung, Zahlungsart oder andere gewünschte Geschäftsbedingungen des Kunden finden nur Anwendung, wenn dies vorher ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde.

II. Vertragsabschluss, Vertragspartner, Verjährung
1.  Der Vertrag kommt durch die Annahme des Antrags des Kunden durch das Hotel zustande.
Dem Hotel steht es frei, die Zimmerbuchung schriftlich zu bestätigen.
2.  Vertragspartner sind das Hotel Willert und der Kunde. Hat ein Dritter für den Kunden bestellt, haftet er dem Hotel gegenüber zusammen mit dem Kunden als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Beherbergungsvertrag, sofern dem Hotel eine entsprechende Erklärung des Dritten vorliegt.
3.  Alle Ansprüche gegen das Hotel Willert verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab dem Beginn der kenntnisabhängigen regelmäßigen Verjährungsfrist des § 199 Abs. 1 BGB.
Schadensersatzansprüche verjähren kenntnisunabhängig in fünf Jahren.
Die Verjährungsverkürzungen gelten nicht bei Ansprüchen, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beruhen. 

III. Leistungen, Preise, Zahlung, Aufrechnung
1.  Das Hotel ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Zimmer bis 18.00 Uhr bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen. Außer es sind in dem zustande gekommenen Beherbergungsvertrag andere Bedingungen schriftlich vereinbart.
2.  Der Kunde ist verpflichtet, die geltenden bzw. vereinbarten Preise des Hotels für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunden veranlasste Leistungen und Auslagen des Hotels an Dritte.
3.  Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer ein. Das Hotel Willert ist ein Saisonbetrieb, der mit unterschiedlichen Preisen zu unterschiedlichen Saisons arbeitet.
Überschreitet der Zeitraum zwischen Vertragsabschluss und Vertragserfüllung fünf Monate und erhöht sich der vom Hotel allgemein für derartige Leistungen berechnete Preis, so kann dieses den vertraglich vereinbarten Preis angemessen, höchstens jedoch um 5% anheben. 
4.  Eine Änderung der Preise ist möglich, im Falle einer nachträglich Veränderungen der Anzahl der gebuchten Zimmer, der Leistung des Hotels oder der Aufenthaltsdauer der Gäste durch den Kunden, und das Hotel dem zustimmt.
5.  Rechnungen des Hotels ohne Fälligkeitsdatum sind binnen 10 Tagen ab Zugang der Rechnung ohne Abzug zahlbar. Das Hotel ist berechtigt, aufgelaufene Forderungen jederzeit fällig zu stellen und unverzügliche Zahlung zu verlangen. Bei Zahlungsverzug ist das Hotel berechtigt, die jeweils geltenden gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von derzeit 8% bzw. bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher beteiligt ist, in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz zu verlangen. Dem Hotel bleibt der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.
6.  Das Hotel ist berechtigt, bei Vertragsschluss oder danach, unter Berücksichtigung der rechtlichen Bestimmungen für Pauschalreisen, eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung und die Zahlungstermine können im Vertrag schriftlich vereinbart werden.
7.  Das Hotel behält sich vor, die angegeben Kreditkartendaten vor der Anreise bzw. bei Anreise zu prüfen.

IV . Rücktritt des Kunden und Nichtinanspruchnahme der Leistungen des Hotels
1.  Im Falle einer Stornierung / Abbestellung / Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag bedarf der schriftlichen Zustimmung des Hotels. Erfolgt diese nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Kunde vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt. Dies gilt nicht bei Verletzung der Verpflichtung des Hotels zur Rücksichtnahme auf Rechte, Rechtsgüter und Interessen des Kunden, wenn diesem dadurch ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zuzumuten ist, oder ein sonstiges gesetzliches oder vertragliches Rücktrittsrecht zusteht.
2.  Eine kostenfreie Stornierung der Buchung ist bis zum Tag der Anreise 18.00 Uhr möglich.
Außer es wurden Fristen zur kostenfreien Stornierung/ Rücktritt zwischen dem Hotel und dem Kunden für einen bestimmten Buchungszeitraum schriftlich vereinbart.  Innerhalb dieser festgelegten Stornierungsbedingungen kann der Kunde  vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs- oder Schadensersatzansprüche des Hotels auszulösen.
Das Rücktrittsrecht des Kunden erlischt, wenn er nicht bis zum vereinbarten Termin sein Recht zum Rücktritt schriftlich gegenüber dem Hotel ausübt, sofern nicht ein Fall des Rücktritts des Kunden gemäß Nummer 1 Satz 3 vorliegt.
3.  Reist der Kunde vorzeitig ab, wird der volle, für den Aufenthalt vereinbarte Preis berechnet. Dem Kunden steht der Nachweis frei, dass der oben genannte Anspruch nicht oder nicht in der geforderten Höhe entstanden ist.
4.  Ist es dem Hotel möglich, die vom Kunden nicht in Anspruch genommenen Zimmern anderweitig zu Vermieten, so hat es die eingesparten Aufwendungen anzurechnen.
5.  Dem Hotel steht es frei, die vertraglich vereinbarte Vergütung zu verlangen und den Abzug für ersparte Aufwendungen zu pauschalieren. 

V. Rücktritt des Hotels
1.  Sofern ein kostenfreies Rücktrittsrecht des Kunden innerhalb einer bestimmten Frist schriftlich vereinbart wurde, ist das Hotel in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmern vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Hotels auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet.
2.  Wird eine vereinbarte oder oben gemäß Klausel III Nr. 6 verlangte Vorauszahlung auch nach Verstreichen einer vom Hotel gesetzten angemessenen Nachfrist nicht geleistet, so ist das Hotel ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
3. Das Hotel ist berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise falls
*  höhere Gewalt oder andere vom Hotel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen;
* Zimmer unter irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z.B. in der Person des Kunden  oder des Zwecks, gebucht werden;
* das Hotel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Hotelleistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotels in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hotels zuzurechnen ist;
* ein Verstoß gegen oben Klausel I Nr. 2 vorliegt.
4.  Bei berechtigtem Rücktritt des Hotels entsteht kein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz.

VI. Zimmerbereitstellung, -übergabe und -rückgabe
1.  Das Hotel haftet mit der kaufmännischen Sorgfalt für seine Verpflichtungen aus dem Vertrag. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn das Hotel die Pflichtverletzung zu vertreten hat, sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beruhen und Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung von vertragstypischen Pflichten des Hotels beruhen. Einer Pflichtverletzung des Hotels steht die eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Hotels auftreten, wird das Hotel bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.
2.  Für eingebrachte Sachen haftet das Hotel dem Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen, das ist bis zum Hundertfachen des Zimmerpreises, höchstens € 3.500, sowie für Geld, Wertpapiere und Kostbarkeiten bis zu € 800. Die Haftungsansprüche erlöschen, wenn nicht der Kunde nach Erlangen der Kenntnis von Verlust, Zerstörung oder Beschädigung unverzüglich dem Hotel Anzeige macht (§ 703 BGB). Für eine weitergehende Haftung des Hotels gelten vorstehende Nummer 1 Sätze 2 bis 4 entsprechend.
3.  Bei Abhandenkommen des Schlüssels wird dem Kunden gemäß des Nachweises der Versicherung der entsprechende Betrag in Rechnung gestellt.
4.  Nachrichten, Post und Warensendungen für die Gäste werden mit Sorgfalt behandelt. Das Hotel übernimmt die Zustellung, Aufbewahrung und – auf Wunsch – gegen Entgelt die Nachsendung derselben.
5.  Alle Zimmer sind Nichtraucherzimmer. Leider kommt es immer wieder vor, dass Gäste im Zimmer rauchen.  Entstehende Schäden, z.B. am Mobiliar werden dem Gast zu 100% in Rechnung gestellt.
Wird festgestellt, das der Kunde im Zimmer raucht/ geraucht hat, behält sich das Hotel vor, eine Pauschale in Höhe von 50€ für die Grundreinigung des Zimmers in Rechnung zu stellen.
6.  Durch den Gast verursachte Beschädigungen am Hotel werden dem Kunden zu 100% in Rechnung gestellt. Ist ein Zimmer durch den verursachten Schaden vorübergehend nicht vermietbar, geht der Mietausfall in voller Höhe zu Lasten des Kunden.

VIII. Schlussbestimmungen
1.  Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen für die Hotelaufnahme sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.
2.  Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz des Hotels, 23970 Wismar
3.  Ausschließlicher Gerichtsstand ist im kaufmännischen Verkehr der Sitz des Hotels. Sofern ein Vertragspartner die Voraussetzung des § 38 Abs. 2 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand der Sitz des Hotels.
4.  Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts ist ausgeschlossen.
5.  Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotelaufnahme unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.
Hotel Willert, Wismar

Hotel Willert, Schweriner Str. 9, 23970 Wismar Tel.: 03841 – 22 50 819